Neuer Beitrag zum IT-Management im digitalen Wandel in der HMD – Praxis der Wirtschaftsinformatik

Der von Professor Dr. Nils Urbach (Universität Bayreuth) und Professor Dr. Frederik Ahlemann (Universität Duisburg-Essen) verfasste Beitrag mit dem Titel „Die IT-Organisation im Wandel: Implikationen der Digitalisierung für das IT-Management“ wurde zur Veröffentlichung in der Zeitschrift HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik angenommen.

Zusammenfassung:

Die Geschäftswelt erlebt derzeit unter dem Stichwort Digitalisierung einen deutlichen Wandel. IT-Innovationen üben einen signifikanten Einfluss auf die Geschäftsmodelle vieler Unternehmen aus. Die resultierende Digitale Transformation hat dabei disruptive Konsequenzen für die Unternehmen und ihre Branchen, so dass eine Weiterführung des analogen Geschäfts oftmals keine Option darstellt. Entsprechend sind die unternehmensinternen IT-Organisationen in zunehmenden Maße gefordert, das Gesamtunternehmen aktiv mitzugestalten. Die klassische IT-Organisation ist aus historischen Gründen für die Digitale Transformation jedoch meist nicht optimal positioniert. Um den veränderten Anforderungen der Digitalisierung gerecht zu werden, sind neue Fähigkeiten und ein Umdenken im IT-Management erforderlich. Dieser Artikel geht der Frage nach, welche Implikationen die Digitalisierung für die IT-Organisation hat und wie die erforderlichen Veränderungen aktiv angegangen werden können.

 

Eine Vorab-Version des Artikels kann hier abgerufen werden.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Nils Urbach

Universität Bayreuth -